Fest der Römischen Weinstraße abgesagt!

Das für den 08. bis 10. Mai geplante 35. Fest der Römischen Weinstraße in Schweich wird in diesem Jahr nicht durchgeführt.

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus hat sich der Verein Römische Weinstraße als Veranstalter des Festes mit den möglichen Auswirkungen auf die Durchführung des Festes der Römischen Weinstraße beschäftigt. Nach Aussage der Vorsitzenden des Vereins, Frau Bürgermeisterin Christiane Horsch, habe man sich intensiv mit den Kriterien des Robert-Koch-Instituts zur Risikoeinschätzung von Großveranstaltungen auseinandergesetzt, die als Hilfestellung für Veranstalter dienen. Während des Weinfestes rechnet der Verein Römische Weinstraße jährlich mit mehreren Tausend Besuchern, die sich auf dem Fest tummeln und zusammen feiern wollen. Enge Kontakte zwischen den Besuchern des Festes lassen sich nicht vermeiden und sind vom Grundsatz her auch auf Weinfesten gewollt.

Als Veranstalter hat sich der Verein über mögliche Vorkehrungen informiert, mit denen man ein Risiko der Übertragung des Virus auf dem Fest verringern könne. Nach Ansicht von Christiane Horsch sieht sich der Verein Römische Weinstraße jedoch außerstande, die vom Robert-Koch-Instituts vorgeschlagenen Maßnahmen organisatorisch umzusetzen.

Vor allem vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Auswirkungen für die Standbetreiber, Schausteller, Gastronomie und Hotellerie habe man sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Zum Schutz der Gäste und der einheimischen Bevölkerung sehe sich der Verein Römische Weinstraße letztendlich dazu verpflichtet, das Fest abzusagen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu begrenzen.

 

Römische Weinstraße e.V.
Touristinformation
Geschäftsführer Sven Thiesen
Brückenstraße 46
54338 Schweich

Tel. 06502-9338-10

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ok!
Ok verstanden!