Premiumwanderwege, Moselsteig-Seitensprünge und Klettersteige

Wer das Wandererlebnis um zusätzliche Impressionen ergänzen möchte – oder wer es vorzieht, die Region auf Rundwanderwegen zu erkunden, statt auf Etappen von Ort zu Ort zu wandern, der findet dafür auf den zahlreichen Partnerwegen des Moselsteigs, Eifelsteig oder Saar-Hunsrück-Steiges beste Voraussetzungen.

Die zertifizierten Rundwanderwege sind als „Seitensprung“, Erlebnisschleifen oder Traumschleifen gekennzeichnet. Sie erlauben es dem Wanderer, abseits des Moselsteigs weitere Facetten der Region in einer Halbtages- oder Tagestour zu erkunden. Allen Partnerwegen gemein ist der hohe Qualitätsstandard. So erfüllen ausnahmslos alle Seitensprünge, Traumschleifen und Traumpfade die Kriterien für Premiumwege und sind vom Deutschen Wanderinstitut mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet. Im Bereich der Römischen Weinstraße gibt es momentan fünf Moselsteig-Seitensprünge und eine Traumschleife des Saar-Hunsrücksteiges. Darüber hinaus lädt auch noch die Eifelsteig-Erlebnischleife "Meulenwaldroute" zum Wandern ein, die als Qualitätsweg vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet wurde. Das Gesamtangebot runden zwei Klettersteige zum Kraxeln ab.

  • Moselsteig Seitensprung "Moselachter"
  • Moselsteig Seitensprung "Klüsserather Sagenweg"
  • Moselsteig Seitensprung "Extratour Zitronenkrämerkreuz"
  • Moselsteig Seitensprung "Extratour Mehringer Schweiz"
  • Moselsteig Seitensprung "Longuicher Sauerbrunnen
  • Traumschleife Schiefer-Wackenweg
  • Erlebnisschleife "Meulenwaldroute"
  • Klettersteig Riol / Mehring

    Der 1,4 km lange Bergwanderweg zum Aussichtspunkt „Kumer Knüppchen“ im Kammerwald oberhalb von Mehring und Riol bietet typische Vegetationsformen der trocken-warmen Felshänge wie die Mehlbeere, Gemeine Felsenbirne, Pechnelke und Felsen-Fetthenne. Im Gegensatz dazu finden Sie vielleicht den Feuersalamander am kühlen Molesbach.  Während des Aufstieges sind knapp 200 Höhenmeter zu überwinden und der Aussichtspunkt „Kumer Knüppchen“ liegt insgesamt 322 m über dem Meeresspiegel. Von hier aus bietet sich Ihnen ein herrlicher Panoramablick über Mehring und die Rioler Talweite. Der Fußpfad führt stellenweise durch steiles, felsiges Gelände und die schwierigen Passagen sind mit Seilsicherungen versehen.  Der Einstieg in den Bergwanderweg ist von Riol aus über die Talstation der Rodelbahn am Freizeitsee Triolago möglich. Von Mehring erreicht man den Weg über den Moselradweg am Molesbach vor Riol. Der Weg ist ausgeschildert.

    Bitte beachten! Begehen auf eigene Gefahr.
    Trittsicherheit und feste Schuhe erforderlich.

  • Klettersteig Thörnicher Ritsch

    Der Name der weltbekannten Weinlage Thörnicher Ritsch leitet sich vom brüchigen Grauschiefer der Lage ab, immer wieder rutschen Felsen ins Tal. Durch die brüchigen Felsen kann in der Ritsch auch keine Flurbereinigung mit Wegebau durchgeführt werden, in dem steilen Gelände würden die Wege abrutschen. Seit 2006 kann man über den Klettersteig Thörnicher Ritsch vom Parkplatz an der Bundesstraße aus durch den Weinberg zu einem wunderschönen Aussichtspunkt kraxeln.


    Kaum nachvollziehbar, dass früher die Weintrauben auch von Eseln auf den ‚Wangerstpedchen’ (Weinbergspfade) ins Tal befördert wurden.  In der nachfolgenden Karte finden Sie weitere Informationen zur Lage des Klettersteiges.

digitale Karte

Unsere interaktive Karte liefert wichtige Informationen zur Planung von Wanderungen. Klicken Sie einfach auf die Karte!  



>hier geht es zur Karte

Wanderkarten

Hier können Sie aktuelle Wanderkarten online gegen Rechnung bestellen.

>Kartenbestellung

Touren App

Wer in Rheinland-Pfalz auf Wander- oder Radwegen unterwegs ist, hat mit der kostenlosen Touren-App Rheinland-Pfalz einen zuverlässigen Begleiter bzw. kann diese für die Touren-planung vorab nutzen.




Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Ok!
Ok verstanden!